Strukturen von verbranntem Land und blutrotem Wasser. Was Thomas Heinsers Aufnahmen von Kalifornien zeigen ist keine Postkartenidylle. In den Projekten Überblick und Gezeiten fotografiert er kalifornische Landschaften von oben und dokumentiert damit eindrucksvoll den Eingriff des Menschen in die Natur. Industrie, Dürre und Feuer sind Auslöser der großflächigen Auswirkungen der Klimaveränderung. Der distanzierte Blick aus der Vogelperspektive erzeugt eine abstrakte Ästhetik der sehr realen und ergreifenden Verletzung der Landschaft. „Sehr her, was wir mit unserer Erde machen!“